IMG

Nebenjob

Gedichte über Engel.


  1 bis 10 von 73 Gedichten 1 2 3 ... 8 »  


 Lis-chen Nebenjob
Wie ein Geist.

Ein kalter Schleier zieht vorbei,
hat einen Puppenkopf dabei.
Weiße Locken flattern im Wind,
ein Geist, es ist ein kleines Kind.
Das Gesicht es ist verzerrt vom Schmerz,
der Anblick bricht einem das Herz.
Was ist mit diesem Kind geschehen?
Welch Leid hat dieses Kind gesehen?
Warum ist es an die Erde gebunden?
Warum wird es jetzt noch geschunden?
Sein Blick so traurig, richtet sich auf dich,
es heult und bettelt fürchterlich.
Die Hand hebst du um es zu trösten,
dein Mitleid ist am allergrößten.
Das Kind kommt näher mit kleinen Schritten,
hält sich dabei an alle Sitten.
Steht dir gegenüber plötzlich grinst es dich an,
Steckt die Hand mit dem Kopf aus und so dann,
erkennst du es ist kein Puppenkopf,
frech hält das Kind an seinem Zopf,
den Kopf eines Mädchens, mit großen Schreck,
nimmst du deine Beine in die Hand und läufst weg.
Die Seele des Kindes ist für immer verloren,
als wär das Mädchen nie geboren.

 Ashe Nebenjob
Engel sind des Himmels Kinder,
Das weiß jedes Kind.
Auf Wolken mit den Federschewingen,
Reiten sie geschwind.
Doch sind die Engel,
Wie man sagt,
Auch immer wohl gesinnt?
Ich sag dir gleich,
Das sind sie nicht,
Denn auch böses Blut gerinnt.
Es gibtKriege, Schlachten, Kämpfe,
Um des Engels Macht.
Nur um Gottes Gnädigkeit,
Der über alles wacht.
Nun gibt es viele Engel,
des Feures, Wassers, Sturm,
Doch welcher ist der Beste,
Wer sitzt im höchsten Tirm?
Auch darum kämpfen Engel,
Oh, was sind sie stolz,
Gar jeder ist der Beste,
Die anderen stumpf wie Holz.

 Ashe Nebenjob
Kinder der Lüfte

Gehüllt in Stoffe feinster Art,
Jeder Mensch in sie vernarrt,
Am Rücken glänzt ein Federkleid,
Des Engels Schwingen, weiß man gescheit.
Beneidet wohl von Jederman,
Schönheit, die man nicht begreifen kann,
Des Himmels Höhen ist sein Reich,
Die Haut nicht braun, wie Schnee so bleich.
Nun fragt man sich, wie kann das sein,
Gibt es nur schöne Engelein?
Ich sag dir gleich, da hast du recht,
denn Engel sind wohl niemals schlecht.
Doch das Böse,
denke nur,
gibt\'s überall,
\'s kommt nie zur Ruh,
Doch Güte, Hoffnung, Heiterkeit,
Ist des Engels Persönlichkeit.

  Nebenjob
Ein Engel ist etwas beosnderes
Er fällt nicht einfach so vom Himmel
Und wen schon
Dann steht er wieder auf
Er ist da wen man ihn braucht
Er zeigt einem den Weg ins Leben
Egal ob gut oder böse
Engel haben Pflichten
Sie geben einem mut
Und das ist sehr gut
Wen man etwas tut
Das nicht richtig war
Ist er gerecht
Egal was auch passiert
Engel sind etwas besonderes
Sie wurden geschickt vom Himmel
Was mann macht
bereut man
hesst es
Engel ist das egal
Sie machen nur ihre Pflicht
Und das gut
Engel 4ever

 Eternity Nebenjob
Ich träume oft von Engelein
Doch seh ich sie, so sind sie klein
Erst wenn die Wolken schlafen gehn
Kann man sie am Himmel sehn
Sie haben Angst und sind allein
Und Gott weiß, ich will kein Engel sein
Doch warum sollte Gott auch mich
Als Engelsdiener nehmen sich
Wo doch so Tausend sicherlich
Bessre Engel wärn als ich
So bleib ich still auf Erden hier
Und keinen Traum erträum ich mir
Denn Träume sind, wie ich jetzt weiß
Sicherlich noch viel zu heiß,
Als das ich, als schwache Frau
Große Hoffnung auf sie bau

 Kassy Nebenjob
..::Engel des Wahnsinns::..

Strophe 1:
Da kam er geflogen,
Von ganz weit dort oben.
Ich sah ihn kommen,
Und hatte sein Herz gewonnen.
Ihm entgegenfliegen das konnte ich nicht,
Hatte ja keine Flügel nicht.
Es war verboten,
doch er hat mich geliebt.

Refrain:
Engel des Wahnsinns was hast du getan?
Hast dich geopfert ganz ohne Plan!
Ich sah dich kommen,
Doch schon warst du verronnen!

Strophe 2:
Gott verbat es,
Und ließ dich bestrafen.
Als du auf mich zufolgst,
Holte er dich zurück.
Die wurden die Flügel genommen,
Mein Schatz, ich wollte das nicht!

Refrain:
Engel des Wahnsinns was hast du getan?
Hast dich geopfert ganz ohne Plan!
Ich sah dich kommen,
Doch schon warst du verronnen!

Warst gefangen, dort oben.
Und konntest nich mehr fliehen.
Engel des Wahnsinns,
Du bist so wie dein Element.

 Smeep Nebenjob
Der Engel reicht dir die Hand
Beschützt dich wie eine Wand
Lächelt dir zu
in gemütlicher Ruh

Er zeigt dir das Leben
wonach alle streben
und zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht
hab keine Angst, du träumst nicht

Es ist alles wahr
alles wird klar
dir wird bewusst
was du tun musst

Der Engel führt dich ins Licht
Immer klarer wird die Sicht
dann siehst du das Tor in die Freiheit
in deinem Kopf herrscht pure Klarheit

Du fühlst dich so gut wie lange nicht mehr
du willst durchs Tor das wünscht du dir so sehr
Doch dann drehst du dich um, deine Zeit ist noch nicht gekommen
Den Berg des Lebens hast du noch nicht erklommen

 Eternity Nebenjob
Der Werwolf lacht, als er dich sieht
Die Fledermaus singt dir ihr Lied
Ein Tier wie du das wittert mich
Und panisch ein Versteck suche ich

Du schleichst ganz leise um die Nacht
Verrätst dich, weil der Werwolf lacht
Der Vollmond bleicht die Knochen aus
Die du reißt aus mir heraus

Der Stein zerbricht an deinem Herz
Labst dich zu sehr an meinem Schmerz
Ein Tier wie du kennt keine Gnade
Nur noch zuckend meine Wade

In deiner Welt gibts keinen Gott
Du bist für mich nun mein Schafott
Zerrst und ziehst am Körper mein
Und für ewig bin ich dein

Die Todeszeit ist angebrochen
Ein Tier wie du hat mich gerochen
Alle Knochen mir gebrochen
Und ich komm doch zurückgekrochen...

 Ssaskia Nebenjob
Rapael du Heiler der Menschen
Wie lange schon suchen wir nach dir.
Sollst uns antwort geben auf so manche Frage!
Wie man Krankheiten heilt,
Wie man als Mensch verweilt
nur für einen Moment in der Göttlichen weisheit würden wir die wir dumm und leidig sind unser leben geben!
Oh Michael, komm, bring uns den Segen, denn ohne ihn, könnte so mancher nicht leben!

 Sakura Nebenjob
Der Engel der Tränen, so nennt man sie, ist ein schönes Wesen. Doch ihr hübsches Gesicht ist immer traurig. Ihrer Augen sind wie Glas, und immer leuchtet eine kleine Träne in ihren Augen auf. Wie eine kleine Sternschnuppe blitzt diese auf und verschwindet sogleich sehr schnell. Wenn sie lacht, dann lacht sie wirklich, doch das dauert nur kurze Zeit. Das Gesicht was mal voller Freude geleuchtet hat, erstrahlt wieder durch das Funkeln kleiner Tränen. Was für ein Schicksal hat der Engel, die Trauer aller zu tragen, und immer traurig zu sein. Würdest du das ertragen können?

1 2 3 ... 8 »