Erzengel der Verwirrung Erzengel der Verwirrung
Name Tophan IMG
Kontakt PM schreiben
Mitglied Userpage
Erfahrung 37
 
Letzter Besuch 08.03.2012 05:47 Uhr
 
IMG

Galerie   Prüfungen   Statistik IMG
  Haustiere   Geschäft   Plüschtiere

Meine Aufgabe ist es Menschen, die verwirrt sind zu helfen.


IMG

  Aufstiege und Zauber

ich hab ein paar staatschefs geholfen eine schwere krise zu bewältigen


  Als ich zum Engel wurde...  Als ich zum Engel wurde...
also, das war so, ich bin irgendwann gestorben, bzw. naja ihr wisst schon ertrunken... danach war alles irgendwie klassisch. meine seele hat sich von meinem körper getrennt, der dann die isar runtergeschwommen ist bis ihn ein hund+besitzer gefunden hat. zu der zeit war mein geist aber schon sehr weit weg oder so. es gab kein grosses himmelsportal sondern nur zwei gänge einer nach rechts einer nach links. weil ich links lieber mag(linke über alles!) bin ich links gegangen. hab mir noch gedacht, is wahrscheinlich der falsche weg aber weil ich mich von meinem linken weg nicht abbringen lassen wollte von irgendwelchen rechten himmelsleuten bin ich doch da lang gegangen. entgegen meiner vermutung war aber alles ganz weiß. dann bin ich zu einer abzweigung gekommen wo ich wieder links gegangen bin(konnte ja nichmehr schaden). auf meinem weg kamen noch ziemlich viele weggabelungen und ich bin, weil ich ja nicht im kreis gehen wollte einfach irgendwie weitergelaufen. irgendwann wars mir dann zu blöd und ich hab mich auf den boden gesetzt. nach ner weile dachte ich mir, das bringt ja auch nicht mehr und bin wieder aufgestanden und weitergegangen. was genauso sinnlos war, weil ich nicht wusste wo ich hingehen wollte und eh alles gleich aussah. als ich darüber nachdachte, wieso ich überhaupt ging fiel mir ein, dass es ja sein könnte, dass ich hier langging um herauszufinden wo ich hin"gehen" wollte. diese metapher fand ich so lächerlich, dass ich mich wieder hinsetzte. dann überlegte ich, ob ich hier überhaupt wieder rauskommen würde. vielleicht war ich ja in so einer hölle nach sartré nur auf mich selbst reduziert(die hölle bin ich selbst?) den gedanken verwarf ich schnell wieder, weil solang ich allein war konnte mich ja keiner nerven. big brother muss es dann irgendwann zu konfus gewesen sein meinen gedanken zu folgen oder zu blöd und er hat beschlossen mit mir zu reden. "wer bist du?" "ich. und wenn du gott bist, dann solltest du das ja wohl am besten wissen." "ehmm. ja..ehmm..du solltest dich fagen, was du willst." "raus hier." ok das war ein temporär und lokal beschränktes ziel aber er schien mich verstanden zu haben. "weil du tot bist und weil in die hölle nur böse menschen kommen wirst du in zukunft ein engel sein. der engel de...ehm...der verwirrung...das dürfte passen. du bist stundenlang im kreis gelaufen." na schön...die gänge verschwanden und ich bemerkte, dass ich flügel bekommen hatte. ich dachte mir, was solls und flog erstmal drauflos...
IMG

  Persönliches Statement  Persönliches Statement
nein ich glaube nicht an engel aber ich mag sie weil sie so viel ausdrücken können. das ist glaube ich auch der grund, warum sie erfunden wurden. die guten wie die bösen. ich zeichne sie (wie die meisten hier) total gerne deswegen, wenn auch nicht besonders gut... die vorstellung ein engel zu sein gefällt mir, weil ich gerne in fremde rollen schlüpfe. tophan ist meine rolle. was ich damit meine kann ich nicht genau erklären aber es geht darum, dass tophan, der diener des hasses mir in irgendeiner weise entspricht.

Das Leben als Engel stell ich mir gar nicht vor weil ich nicht an Engel glaube. Wenn es welche gäbe dann würden sie vielleicht auf den Wolken rumsitzen.(damit wäre dann auch die Frage beantwortet warum in Ländern mit viel Wüste so viel Not ist und bei uns nicht, es aber ständig regnet...igitt nicht drüber nachdenken!) Sie würden vielleicht auf uns runterschauen und sich über uns lustig machen. Ihre Aufgabe wäre es dann wohl auf uns aufzupassen also so, dass jeder Mensch einen Engel hat und die, die früh sterben hatten einen dummen/faulen und meine Oma hätte einen übereifrigen. Wie meiner aussehen würde weiß ich nicht, wahrscheinlich klein und mickrig und ziemlich verpeilt. Aber es wäre schön wenn ich einen hätte weil dann wäre mir im Bus nicht immer so langweilig. Leider wäre es dann aber auch doppelt so eng. Das wirklich coole an ihnen wäre, dass sie wahrscheinlich fliegen könnten und einen ja auch mitnehmen könnten. Dann bräuchte ich nicht mal mehr Bus zu fahren und könnte jederzeit überall hinfliegen, wenn ich nen guten Flugplan hätte. Nur wenn man mal allein sein will(zum Beispiel mit seinem Freund...) kriegt man Probleme. Oder wenn die Engel von mir und meinem Freund sich nicht vertragen würden. Vielleicht wäre mein Engel ja auch ein Spießer, der mir die ganze Zeit vorhält, dass ich weniger bewusstseinserweiternde Drogen zu mir nehmen soll sondern lieber lernen. Dann hätte ich mal wieder verdammtes Pech gehabt und wenn ich auch noch auf ihn hören würde wäre er vielleicht auf einmal weg und dann wäre mir in dem Scheißkaff in dem ich wohne wieder den ganzen Tag langweilig.
Nein es gibt keine Engel und das ist vielleicht auch gut so...

IMG