Cherub des magischen Feuers Cherub des magischen Feuers
Name Phoebe IMG
Kontakt PM schreiben
Mitglied Userpage
Erfahrung 905
 
Letzter Besuch 27.07.2010 15:47 Uhr
 
IMG

Galerie   Prüfungen   Statistik IMG
  Haustiere   Grundstück   Kleiderschrank   Geschäft   Plüschtiere

IMG
Alter: Alter: 666 Jahre
Wohnort: Wohnort: Im Himmel auf der Wolke Magic
Eltern: Eltern: Ihre Eltern sind beide Menschen auf der Erde, sie waren in ihrem Leben sehr sehr wichtig für sie. SIe heißen Ramona und Alfred.
Geschwister: Geschwister: Phoebe hat eine Schwester, die sie immer vertrauen konnte
Familienverhältnisse: Familienverhältnisse: Sie hatte ein sehr gute Beziehung zu ihrer Familie. Sie liebt sie jetzt auch noch sehr.
Charakter: Charakter: Phoebe ist nett, lieb und hilfsbereit. Sie versucht die Probleme anderer zu lösen und denen zu helfen. Aber sie erwartet auch das man nett zu ihr ist.
Aufgaben: Aufgaben: Phoebe ist die Bewacherin des magischen Feuers. Das heißt: sie schütz das magische Feuer, sie versucht immer genügend Hexen und Zauberer auf der Erde zu haben, die auch mit ihr Kontakt aufnehmen können und sie behütet das Magische Feuer. Dieses Feuer ist ein Feuer das dem Guten nichts tut, jedoch dem BÖSEN! Es reinig die Seele von den Bösen von allen schlechten Taten. Dieses kann manchmal sehr schmerzhaft sein! So können die Bösen wieder ein neues Leben anfangen.
Vergangenheit: Vergangenheit: Sie war immer gut in der Schule, machte ihr Abi und wurde zur Bankkauffrau. Studierte dabei noch Mathe und Biologie bis sie dann starb.
Über dein Element: Element: Es ist ein Elemt aus zwei zusammen, denn sie konnte sich nicht entscheiden. Außerdem will sie nicht nur bei diesen Element bleiben sondern auch gerne über alle anderen etwas erfahren. Denn ihr Elemt bezieht sich nur auf Feuer und Magie. Jedoch hat sie eine kleine Schule am Rande der Himmel Stadt Mahexci eine Magie Schule aufgebaut, wo sie Schüler in 5 Jahren zu richtigen Hexen/Zauberer ausbildet. Da sie hexen kann bekommen sie wenn die Schüler vernünftig und selbstbewusst sind die Magie von ihr geschenkt. Jedoch kostet dieses etwas. Pro Schüler 1000 EC. Von diesem Geld bekommt sie 50EC ( pro Schüler) und die restlichen 950EC bekommen Hilfsgruppen auf der Erde. Außerdem lernen die SChüler nicht nur alles über Magie, denn es gibt auch noch das Nebenfach Feuerlogie und Schwimmen. Da Phoebe sehr gerne schwimmt. Schau einfach mal vorbei! ( Jeder kann für einen Monat mal sich alles anschauen!)

  Aufstiege und Zauber

Ich habe das Magische Feuer erschaffen! Damit es auch etwas übernatürliches gibt. Doch wie sollte es auch anders sein gibt es wie bei den Engeln auch Übeltäter, und wenn ich die fassen konnte wurden diese vor dem Magischen-Feuer-Gericht gestehlt und oft zu 100 Sozial-Engel-Hilfe-Stunden verurteilt oder zu 10 Jahren Magischen-Feuer. Denn das magische Feuer tut den guten nichts aber den Bösen. Denn es reinigt von den Bösen die Seele und das kann den Bösen seh sehr weh tuen! Außerdem habe ich 10 Kinder vor einer sehr grausamen Sekte gerettet.

Na ja. Ich stieg in die 2. Triade auf um zu sehen wie weit ich komme. Ich will versuchen in der Engelschule so weit wie nur möglich zu kommen, so blieb mir auch die zweite Triade nicht erspart. Aber ich würde es ja auch nicht machen wenn es mir keinen Spaß macht. Aber es macht mir Spaß. Kurz gesagt ich bin die zweite Triade aufgestiegen um zu sehen wie weit ich komme und um Spaß zu haben!


  Als ich zum Engel wurde...  Als ich zum Engel wurde...
In meinen Leben als Mensch war ich eine Hexe und mochte das Feuer. Und eines Tages ging ich wie immer spazieren und auf einmal sah ich dass das Haus von meiner Nachbarin brannte, und die kleine Schwester von meiner Nachbarin war noch drinne sagte meine Nachbarin, da sagte ich ihr sie solle die Feuerwehr rufen ich regel den Rest. Und das tat ich auch. Ich setzte mich in eine Flamme, doch ich spürte keinen Schmerz, dann fing ich an eine Zauberformel zu sprechen und ließ das kleine Kind ohne Schmerzen vom Feuer hinauschweben. Die Feuerwehr kam und löschte das Feuer und alles war wieder in Ordnung. Doch zwei Wochen später erlitt ich schwere Brandverletztungen weil ich mich ja in eine Flamme gesetzt hatte, weil ich eine Hexe war bekamm ich sie erst zwei Wochen später und dreifach so stark und daran starb ich, und das kleine Mädchen saß eines Abends kurz nach meiner Beerdigung in ihren Bett und fing an zu weinen, und sprach dreimal laut diesen Satz aus: " Sie muss ein Engel werden!"
Und so wurde ich ein Engel. Und ab und zu schaue ich immer noch zu dem kleinen Mädchen runter auf die Erde und schaue nach dem Rechten.
IMG

  Meine Begleiterin Chila  Meine Begleiterin Chila
IMG
Quitsch. Die Tür des Wartezimmer des Verwaltungsamtes der Abteilung Begleiter, Arbeiten und Sonstiges ging auf. " Erzengel Sonny. Bitte ins Zimmer 15." Die Tür ging wieder zu, Sonny sprang auf und ging hinaus. Man! Ich wartete schon 2 Stunden hier und war immer noch nicht dran! Ich überlegte: " Zimmer 15. Das heißt das es mindestens 15 Zimmer gab, aber jeder wurde bis jetzt ins Zimmer 15 geschickt. Warum bin ich wohl hierhin gerufen worden?" Ich wurde nämlich gestern angeschrieben:

Sehr geehrte Gewaltenschülerin Phoebe,
wir bitten sie morgen ins Verwaltungsamt in die Abteilung Begleiter, Arbeiten und Sonstiges zu kommen. Wir bitten um Pünktlichkeit.

Mit Grüßen,
das Engelsamt.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10Uhr-18Uhr
Sa und So 10Uhr-14Uhr



So kam ich also hierher. Ganz in den Gedanken versunken merkte ich nicht das die Tür schon wieder aufging. " Fürst Phoebe. Bitte ins Zimmer 3" Die Tür ging wieder zu. Zimmer 3? Komisch. Ich wunderte mich ging aber trotzdem ins Zimmer 3. Setzte mich auf einen der 2 Stühle. Jedoch auf den großen. Der andere war ein kleiner süßer Kinderstuhl, überhaupt war das ganze Zimmer mit einer Elfenborde und vielen Spielsachen geschmückt. Ich schaute mich nur kurz um, da ging auch schon die Tür wieder auf. " Guten Tag Phoebe. Du weißt nicht warum du hier bist, stimmt das?" " Ja. Aber warum bin ich denn jetzt hier?" " Du sollst eine Begleiterin bekommen" " Was? Eine Begleiterin? WOW! Das ist ja abgefahren? Wo ist sie wie heißt sie?" " Erstmal langsam! Du musst Adoptionspapier unterschreiben, jedoch erst nach 4 Wochen. Bis dahin kommt deine Begleitern Chila mit nach dir. Wenn du sie behalten willst kannst du das, sofern du für sie sorgen kannst und sie bei dir bleiben will" " Chila? Was für ein schöner Name" " Du hast doch auch genug EC oder? Also ich meine du bist Geldlich abgesichert oder?" " Ja natürlich! Wann sehe ich sie?" " Bald, bald. Erstmal musst du dies hier unterschreiben und dieses hier" Ich unterschrieb beides, schaute den Typ erwartungsvoll an und wollte grade schon wieder fragen, da deutete er auf die zweite Tür vom Raum. Die Tür ging langsam auf, zwei Augen schauten um die Ecken und traten dann langsam ganz in den Raum. Ein kleiner Engel mit roten Haaren, rotem Kleid und roten Flügeln stand vor mir. Ich stand auf und ging zu ihr hin streckte ihr die Hand entgegen und sagte: " Hallo! Ich bin Phoebe!" " Hallo, ich bin Chila", sie drückte meine Hand. Dann setzten wir uns beide. Ich auf den großen Stuhl sie auf den kleinen. Jedoch sprang sie sofort wieder auf und hopste auf meine Knie, setzte sich gemütlich hin, schaute kurz nach hinten und lächelte mich an. Dann fing der Typ an zu erzählen: " Chila ist 16 Jahre und ist ein Feeengel, wie viele Begleiter. Sie hatte früher einen anderen Besitzer bei dem sie 5 !
Jahre war, dieser ist jedoch jetzt ein gefallener Engel. Sie passt sehr gut zur dir, weil sie so rot wie das Feuer ist und auch so temperamentsvoll wie du. Sie spielt gerne am See und zaubert sogar. Was sie sich selbst angeeignet hat" " Können wir jetzt gehen? Ich möchte schwimmen! Du auch Phoebe oder?", der Typ und ich glotzten uns beide erstarrt an, dann nickte er und ich stand mit Chila auf dem Arm auf und wir gingen schwimmen.

  In Todesangst  In Todesangst
... Ich saß auf den Hügel und hielt Chila in den Armen, sie atmete nur noch sehr wenig. Ihr Kopf hing hinten herunter. An ihrem Kopf lief Blut herunter, es tropfte auf das nasse grüne Gras. Ich saß da und konnte nicht verstehen wie das passieren konnte, doch es war passiert. Und alles fing damit an das ich das Magische Feuer wegbringen musste und Chila wollte unbedingt mit....


Der Wecker klingelte- Ring! Ring! Ich machte ihn aus, streckte mich und stand auf. Leise ging ich ins Badezimmer um zu duschen. Danach zog ich mich an und deckte den Frühstückstisch, stellte Buffy und Spike ihr Essen hin und ging leise in Chilas Zimmer. Ich lies die Tür ein Stückchen auf und setzte mich auf ihre Bettkante: „ Chila, aufwachen! Du wolltest doch unbedingt mit!“ Chila sprang ruckartig auf und lief ins Badezimmer. Nach 20 Minuten stand sie fertig vorm Frühstückstisch: „ Wann fliegen wir los?“ Ich beruhigte sie und sagte sie solle erst mal frühstücken. Danach flogen wir los, ich holte das Magische Feuer aus den Magic-Fire-Star und flogen in Richtung Süden, dort sollte der Präsident aller Feuerarten. Dieser Mann musste alle 4 Jahre alle Feuerarten untersuchen. Chila und ich flogen und hatten sichtlich Spaß. Wir flogen und flogen bis wir ankamen. Alles war still, wir schauten um uns. Nichts. Plötzlich kam Jartana, Engel des Wassers. Jedoch war sie ein gefallener Engel. Sie schleifte jemanden hinter sich her, es war der Präsident! Ein Schwert steckte in seinem Rücken. „ Was hast du getan Jartana?!“, ich zitterte am ganzen Körper. „ Ich habe ihn nur umgebracht, das was jetzt kommt ist viel schlimmer! Du bist die erste mit einem Feuerkrog und ich werde diesen auslöschen!“ , sie sprang auf uns, sie sprühte mit Wasser. Doch ich hielt mit Feuer dagegen. Chila wollte grade mit dem Magischen Feuer wegfliegen als sie auch einen Wasserstrahl abbekam. Sie stürtze zu Boden. Sie konnte nur noch eins tun, Magie anwenden. Sie zauberte den Krog weg. Chila stand auf um mir zu helfen, ich lag inzwischen schlagend mit Jartana auf den Boden, Chila sprang auf Jartana. Doch diese zog ein Messer und ratschte Chila eine tiefe Wunde in den Kopf. Ich erschrak. Ich nahm Chila auf den Arm und rannte weit weg, dort sprach ich einen Zauberspruch aus damit viele Hexen hierher kamen um mir zu helfen. Sie kamen auch. Sie besiegten Jartana, doch ich ging nur noch mit Chila zu einem Hügel, und setzte mich dort hin. So kam ich dorthin. Chila starb fast, und ich konnte nichts tun! Auch die Hexen waren wieder verschwunden. Auf einmal tauchte ein Geist auf. Es war meine alte Menschenfreundin! Sie war auch als Mensch Hexe gewesen starb aber! Sie kniete sich vor Chila und heilte sie. Das war noch mal knapp gewesen!

IMG

  Himmlische Haustiere  Himmlische Haustiere
IMG
Es war mitten im Sommer, doch zu allem übel regnete es und ich hatte Mülldienst am See. Ich zog mir also meine Regenjacke an und meine Gummistiefel. Damit machte ich mich auf den Weg. Als ich ankam, hatte ich schon so ein komisches Gefühl das mich jemand beobachtete. Jedoch ließ ich mich nicht davon abwimmeln. Ich holte aus dem Geräteschuppen, der übrigens ganz auf der anderen Seite des Sees war, den Mülleimer und die Zange. Diese zwei Sachen holte ich für meinen Partner, besser gesagt Mülldienstmann Nummer2, mit. Wie immer , wirklich immer, kam er zu spät. Das war im irgendwie angeboren worden. Ich störte mich nicht weiter daran, er sollte schließlich einfach nur mithelfen, nicht so wie letztes mal. Doch schon wieder hatte ich das Gefühl das mich jemand beobachtete. Ich drehte mich ruckartig um und spitzte meine Ohren. Plötzlich hörte ich Äste knacken und Laub rascheln. Ich nahm meine Müllzange zur Hand um mich wehren zu können. Ich ging langsam zu der Stelle wo ich es rascheln gehört habe. Ein Schritt, und noch ein Schritt. Der eine Fuß vor dem anderen. Und dann! Auf einmal sprang mir ein Pferdeartiges Tier entgegen und rannte weg. Kurz darauf sprang noch ein Tier mir entgegen. Diesmal war es eine Katze. Sofort erkante ich das keiner von den beiden ein Halsband trug oder einen Stecker im Ohr. Also rannte ich hinter den zwei her, schmiss meine Müllzange weg und rief "bleibt doch stehen". Wir rannten um den riesigen Teich bestimmt 10 mal. Dann passierte das schreckliche, das erste Tier, ich hatte mittlerweile herausgefunden das ist ein Uni war und das andere Tier ein Wocky, rutschte ab! Nun mussten beide anhalten. Vorsichtig ging ich auf sie zu. Ich befreite das Uni und nahm es mit unter meinen Arm. So lief auch das Wocky mit mir mit. Ich nahm es dann auch auf den Arm und nahm beide mit nach Hause. So lernte ich meine Tiere kennen, jedoch weiß man bis heute nicht warum sie freiherumliefen.
Außerdem wartete 5 Minuten später Rom, mein Müllhelferdienst auf mich. Seitdem kam er nie wieder zu spät.

  Persönliches Statement  Persönliches Statement
Ja ich glaube an Engel! Sonst würde ich kaum bei der Engelschule mitmachen. Es gibt so viele Wunder und schöne Dinge die nur ein Engel gemacht haben kann. Und außerdem gibt es einen sehr schönen Spruch:
Gott konnte so viele Engel auf die Erde schicken, deswegen erschaffte er die Großmütter und Großväter.

Ich stelle mir das Leben als Engel so vor:
Jedr hat seine Wolke , man kann alleine oder mit mehreren zusammen wohnen. Die ganze Wohnung ( Wolke ) besteht aus weichen sogenannten Wolkenschaum, das Bett, das Sofa und so weiter...
Jeder Engel könnte einen Beruf haben, aber alle Berufe die es im Himmel gibt machen auch Spaß, nicht so wie Putzfrau oder ähnliches.
Vielleicht müssen auch die Jüngeren Engel noch zur Schule gehen, also die Schüler, so wie ich einer bin.
Es gibt zum Beispiel anstatt Biologie, Wolkenlogie. Oder anstatt Erdkunde, Himmelkunde. Oder anstatt Mathematik, Engelmatik.
Und wenn man doch mal nicht mehr arbeiten muss oder in dieSchule gehen könnte man auf der "Park-Wolke" spazieren gehen und die himmlischen Enten füttern. Oder man könnte in das Einkaufscentrum gehen und mit seinen Freunden shoppen. Allerdings muss man VORSICHTIG mit dem Engelcent umgehen, genau wie auf der Erde mit dem Euro (Teuro) in Deutschland.
Aber kommen wir zu einem anderen Thema!
Ich denke mir das es auch einen Wolkenbereich gibt wo die Engel leben die auch mal auf dei Erde müssen, um zum Beispiel den Menschen wieder Hoffnung zu geben, Streite zu schlichten . . .
Diese Engel könnten einen unsichtbaren Aufzug zur Erde haben, so etwas wäre echt mal cool.
Ich finde es sollte Engel geben damit diese alles unter Kontrolle halten können was wir falsch machen. Oder zum Beispiel Lil, Engel Gewalt des Feuers könnte aufpassen dass das Feuer nicht zu viel wird und es Lot halten muss. So glaube ich und hoffe ich ist die Engelwelt!
IMG